• Freizeitaktivitäten
  • Leisure Time Activities
  • Freizeitaktivitäten
  • Freizeitaktivitäten

Freizeitaktivitäten

Erlebnis Sommer

„Bewegen in Natur und Kultur“ lautet der Slogan der Tourismusregion Nationalpark Gesäuse. Im Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen wechseln sich endlos scheinende Wälder mit saftig grünen Wiesen ab. Diese einzigartige Kulturlandschaft bietet eine Vielfalt an Betätigungsfeldern; von der gemütlichen Wanderung bis hin zur Familien-Aktiv-Pauschale.

Als Kontrast dazu stehen die schroffen, steilen Felsformationen des Gesäuses. Seit 2002 ist diese Naturlandschaft besonders geschützt und als Nationalpark Gesäuse bekannt. Auf gut markierten Wanderwegen und anspruchsvolle Klettersteigen kann man dieses Gebiet erkunden und sich dabei in urigen Schutzhütten stärken. Die Besuchereinrichtungen des Nationalparks Gesäuse gewähren dem Besucher, und hier besonders Kindern, einzigartige Einblicke in die Fauna und Flora der Region.

Besonders beliebt, speziell bei Familien, sind die Geoline-Ausflugsziele. So ist Spaß garantiert im Wasserspielpark St. Gallen Eisenwurzen, wo jung und alt spielerisch das Element Wasser erleben. Ob im Bootskanal, im Hochseilgarten oder im Haus des Wasserforschers Hydrian, viele Stationen laden zum Aktiv-Mitmachen ein und sorgen für Abwechslung! Für all jene die es „ruhiger“ haben möchten, bietet sich eine Führung in der Kraushöhle an oder eine Erkundung der spektakulären Wasserlochklamm bei Palfau.

Die Flüsse der Tourismusregion Nationalpark Gesäuse, Enns und Salza, zählen zu den bekanntesten Wildwasserflüssen Österreichs und lassen das Herz jedes Rafting und Kajakbegeisterten höher schlagen. Zahlreiche Wassersportagenturen bieten Touren mit geprüften Guides für Gruppen, Einzelreisende, aber auch Familien, an.

Auch Radfahrer und Mountainbiker finden in dem Gebiete Eisenwurzen/Gesäuse eine Vielzahl von gut beschilderten Strecken in allen Schwierigkeitsgraden. Besonders erwähnenswert hier ist der Ennsradweg, ein Radwanderweg durch drei Bundesländer; Salzburg, Steiermark und Niederösterreich. Unser Gasthof bietet sich als Etappenziel an. Nach einer geruhsamen Nacht und verwöhnt von unserer bodenständigen Küche können Sie Ihre Radtour entlang des Flusses Enns fortsetzen!

Für Kulturinteressierte ist ein Besuch der größten Klosterbibliothek der Welt samt Museumslandschaft im Benediktinerstift Admontein Muss! Nur wenige Kilometer von unserem Gasthof liegt das Forstmuseum Silvanum, welches die Geschichte der Region erzählt. Der Höhepunkt jedes Sommers ist das Kulturfestival St. Gallen, wo weithin bekannte Musiker und Chöre klassische Stücke zur Aufführung bringen.

Erlebnis Winter

Besonders in der stillsten Zeit des Jahres, dem Winter, ist die Tourismusregion Nationalpark Gesäuse ein Geheimtipp für Ruhesuchende und Wintersportler. Fernab vom Massentourismus können Sie bei erholsamen Winterspaziergängen über tief verschneiten Wiesen Kraft tanken, auf gut gespurten Langlaufloipen Ihre Runden ziehen, bei geführten Schneeschuhwanderungen den Zauber des Winterwaldes erleben oder die Ranger des Nationalparks Gesäuse bei einer Wildtierbeobachtung begleiten.

Die Region Eisenwurzen/Gesäuse ist ein beliebter Treffpunkt von Skitourengehern. Ob Anfänger oder Fortgeschrittener, jeder findet seine passende Tour! In der Nähe unseres Gasthofes befindet sich das niederösterreichische Skigebiet Göstling Hochkar mit 9 Liften und 19 km Pisten, oder das ebenso große Familienskigebiet Forsteralm in der Nähe von Waidhofen. Auch das kleine Familienschigebiet Kaiserau bei Admont mit seinen drei Liften und dem Zauberteppich für die Kleinsten lädt zum Schifahren ein.